Aufgebraucht im April 2016

Bevor ich den Aufgebraucht Post für den Mai abtippe, möchte ich noch den aus April ins Rennen werfen :-)



Aufgebraucht im April 2016






 Kult Body Care Pistachio & Vanilla Magic Cream Shower

Das sagt der Hersteller:
'Entspanne dich und genieße den Augenblick. Verwöhne deine Sinne und erlebe diesen bezaubernden Moment. 
Lass dich von der Duftkreation Pistazie & Vanille verwöhnen und trage den Duftschleier der dich umgibt in den Tag.'

Das sage ich:
Ein- zweimal duschen fand ich den Duft okay und dann musste ich das Duschgel wieder in den Schrank verbannen. Das war selbst mir zu süß.
Vor kurzem fand ich das Duschgel beim Auräumen wieder und füllte meine leere Handwaschseife damit wieder auf. So konnte ich es ertragen ;-)

Nachkaufen?
Nein.


Balea Deospray sensitiv

Das sagt der Hersteller:
'Sicher und gepflegt
Das Balea Deospray Sensitiv ist spürbar soft und gleichzeitig extrem zuverlässig. Es ist ideal bei empfindlicher Achseln - auch nach der Rasur. Dabei sorgt die die 48h- Wirkformel für einen angenehmen Deo- und Hautschutz - ohne Aluminiumsalze.'

Das sage ich:
Viele Jahre war dieses Deospray mein liebstes Deo, was ich immer wieder nachgekauft habe. Duft und Deowirkung waren super. 
Mittlerweile wirkt es leider nicht mehr so gut. Ich nutze es daher nur noch, wenn ich nicht so doll schwitze (wenn es nicht so warm ist oder ich nicht arbeiten muss). 
Ich muss echt schmunzeln über die Beschreibung, denn 'extrem zuverlässig' ist es definitiv bei mir nicht. Warum ich es trotzdem kaufe? Weil ich den Duft mag und es vor allem nach dem Rasieren sanft mag.

Nachkaufen?
Ja.


Nivea Creme Care Cremedusche

Das sagt der Hersteller:
'Möchten Sie besonders gepflegte Haut?
Dann ist NIVEA Creme Care mit Feuchtigkeitsspendern die richtige Wahl. Die verwöhnende Cremedusche mit ausgesuchten Inhaltsstoffen der Nivea Creme & Pro-Vitamin umhüllt Sie mit dem vertrauten Nivea Duft. Spüren Sie, wie ich die pflegenden Öle in einen samtweichen Schaum verwandeln und ein intensiv gepflegtes Hautgefühl verleihen.'

Das sage ich:
Oh, die Flasche hätte eigentlich weiter unten in diesen Post gemusst, da ich wirklich jeden Monat eine Flasche leere.
Ich liebe den Duft und ich mag den weichen Schaum. Ein richtig tolles Duschgel.
Zur Zeit kommt es nicht sooft zum Einsatz, weil ich da lieber mit fruchtigen Duschgelen dusche ;-)

Nachkaufen?
Ja.


Balea Milder Reinigungsschaum 

Das sagt der Hersteller:
'Reinigt intensiv
Gründliche und besonders schonende Reinigung: Balea Milder Reinigungsschaum verwöhnt und pflegt Ihre Haut mit einer cremig-zarten Textur. Für ein geschmeidiges Hautgefühl.
- Die Formulierung sorgt für eine sanfte und gründliche Reinigung. Mit Mandelblüten-Extrakt.
- Die milde Pflegeformel mit Provitamin B5 bewahrt Ihre Haut vor dem Austrocknen und sorgt für ein samtweiches Hautgefühl ohne Spannungsgeühle.'

Das sage ich:
Der Schaum hat mir gut gefallen. Er hat meine Haut sanft gereinigt. Allerdings war mir Duft zuviel, daher erstmal kein Nachkauf.

Nachkaufen?
Nein.

Loreal Expert Pure Power Tägliche Kohle-Reinigung 

Das sagt der Hersteller:
'Kraftvolle Inhaltsstoffe
Deine Haut neigt zu Unreinheiten, Pickeln und Mitesser? Entdecke die Kraft der schwarzen Kohle, die für ihre reinigende Wirkung bekannt ist. Die Formel mit erfrischendem Menthol beseitigt Unreinheiten und sorgt für eine tiefenwirksame Reinigung.
Erwiesene Wirksamkeit
Bekämpft in einem Schritt 5 Zeichen unreiner Männerhaut:
- Pickel
- Rötungen
- Verstopfte Poren
- Mitesser
- Fettige Haut'

Das sage ich:
Ein Waschgel für Männer? Das hält mich nicht ab, es zu testen :-D
Dieses Waschgel war mal was ganz anderes. Eine recht feste Konsistenz in schwarz. Die Haut hat sich danach schön frisch angefühlt. Meinen Unreinheiten konnte es aber leider nichts anhaben. 
Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, reizarme Produkte für meine unreine zu verwenden, was ihr besser bekommt.

Nachkaufen?
Nein. 


Schauma 7 Blüten-Öl Repair Spülung

Das sagt der Hersteller:
'Schauma 7 Blüten-Öl Repair-Spülung enthält eine leichte Formel mit wertvollem 7 Blüten-Öl - ein florales Öl, welches 7 magische Blüten in nur einem einzigen Öl vereint. Die Formel dringt tief in die Haarstruktur ein und repariert das Haar in allen Schichten auf schwerelose Art und Weise. Für verwöhntes Haar und leuchtenden Glanz, ohne zu beschweren.
Haartyp: Trockenes & erschöpftes Haar
  • Repariert in allen Schichten und verleiht Geschmeidigkeit.
  • Glättet jede Haarsträhne für strahlenden Glanz.
  • Bis zu 3x bessere Kämmbarkeit, ohne zu beschweren.
  • Ohne Silikone.'
Das sage ich:
Ich habe Shampoo und Spülung gern verwendet. Es hat meine Haare schön gepflegt, ohne dass sie strähnig wurden. Auch den Duft fand ich echt klasse.

Nachkaufen?
Ja.



Maybelline Fit me! Compact Powder

Das sagt der Hersteller:
'Der Fit Me! Puder passt sich perfekt dem Hautton an dank 40 x feiner gemahlenen Pigmenten. Das sorgt für ein makelloses Finish. Dauerhaft strahlend: Andere Puder können den Teint stumpf und kalkig aussehen lassen. Nur der Fit Me! Puder hat eine lichtdurchlässige Basis, die das Make-up fixiert, ohne die Poren zu verstopfen. Für perfekte Ausstrahlung auf Dauer.

Das sage ich:
 Besonders beeindruckt hat mich dieses Puder nicht, ehrlich gesagt. Aber auch nicht enttäuscht. Meine Haut war schön mattiert.
Aber ob es jetzt besser oder schlechter war, als bei den Pudern, die ich sonst habe, kann ich nicht sagen. Da gibt es sicher vergleichbare Produkte, die günstiger sind.

Nachkaufen?
Nein. 


Essence Lash Princess Mascara

Das sagt der Hersteller:
'royal! die lash princess mascara mit speziell geformter kobra-bürste umhüllt jede einzelne wimper und kreiert so ein umwerfendes volumen mit tollem schwung. für einen intensiven augenaufschlag. absolut einzigartig – so wie jede prinzessin – präsentiert sich die mascara in einem traumhaften abendkleid.'

Das sage ich:
Diese Mascara war ein Nachkauf. Und auf einmal kam ich mit ihr nicht mehr zurecht. Die erste, die ich hatte, hat mir gefallen und ich habe sie gern verwendet. Daher habe ich sie auch nachgekauft. Aber dann hat mir das Ergebnis einfach nicht mehr gefallen und sie lag nur rum.

Nachkaufen?
Nein.


Maybelline the colossal go extreme! volum express mascara

Das sagt der Hersteller:
'Kolossales Volumen. So intensiv schwarz wie nie zuvor.
  • Extra Dosis Schwarzpigmente – die hochkonzentrierte Formel ermöglicht das „Schwärzer-als-schwarz“-Farberlebnis
  • Extra-große Bürste – Extra große Borsten, die mehr Farbe aufnehmen, verstärken die Farbwirkung
  • Seidig glänzende Partikel – sie umhüllen die Wimpern und sorgen für ein angenehmes Tragegefühl
  • Dermatologisch und augenärztlich getestet – auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet
  • Kolossales Volumen – ohne zu verklumpen!'
 Das sage ich:
 Diese Mascara hatte ich mal spontan mitgenommen, als ein besonderer Babylips Lipbalm dranhing. Und dieser Spontankauf hat mir gut gefallen. Hat meine Wimpern schön getrennt und verlängert. 
Ich kaufe sie aber trotzdem erstmal nicht nach, weil kein Bedarf.

Nachkaufen?
Nein.


Die üblichen Verdächtigen:

- Bebe Plegende Reinigungstücher
- Ebelin Nagellackentferner acetonfrei
- Essence better than gel nails Topcoat
- Isana Young Anti-Pickel-Patches
 

[Review] BornPrettyStore - Double Colored Baking Blush

Ich durfte mir vor kurzem 2 Produkte aus dem Shop von BornPrettyStore aussuchen, um sie zu testen.
Eines der beiden Produkte möchte ich euch heute gerne vorstellen.




BornPrettyStore

Kurz zum Online-Shop BornPrettyStore, falls ihr ihn noch nicht kennt. 
Dort könnt ihr, neben Beauty-Artikeln (was mich natürlich am meisten interessiert hat) allehand anderer Sachen erwerben, z.B. Accesoires oder Haushaltsgegenstände.

Ich habe natürlich hauptsächlich im Beautybereich gestöbert, bei den Schmink-Produkten.
Die Auswahl ist ziemlich groß und die Wahl fiel mir nicht so leicht. Vor allem, weil man sich ja nicht so oft auf Bilder in Online-Shops verlassen kann.

Als das kleine Päckchen versandt wurde, bekam ich die Info, dass es 4-6 Wochen dauern kann. Darauf stellte ich mich dann auch ein. Umso überraschter war ich, als ich nach 2,5 Wochen den kleinen Umschlag im Briefkasten vorfand.



Double Colored Baking Blush

Natürlich habe ich sofort die Kategorie Blushes angesteuert :-D 
Blushes sind ja meine liebsten Produkte.

Ich entschied mich für ein hübsches Blush-Duo, was mich gleich ansprach. Das könnt ihr euch hier ansehen.




Als ich die gut verpackten Sachen auspackte, freute ich mich richtig über den Blush bzw. das Duo-Blush. Die Farben sprachen mich sofort an.

Jetzt aber erstmal zum Äußeren.
Der Blush kommt in einer Pappschachtel daher, die ich ganz hübsch finde.

Etwas enttäuscht war ich ja von der eigentlichen Verpackung, denn durch die Spiegelung wirkt es etwas billig und man sieht wirklich jeden Fingerabdruck darauf.



Die Dose schließt richtig fest und wenn man sie öffnet, kommen zwei hübsche gebackene Blushes zum Vorschein. 

Die beiden Farben unterscheiden sich deutlich. Der hellere Ton ist ein helles peach mit leichtem Rosastich und der dunkle Ton ist ein tolles Koralle. Beide sind mamroriert und haben ordentlich Schimmer.
















Hier seht ihr die Blushes nach oben geklappt. Direkt darunter befindet sich ein praktischer Spiegel, sowie ein kleiner Pinsel.

Da habe ich einen Nachteil entdeckt, der mich jetzt schon öfter sehr genervt hat. 
Und zwar bekommt man die Blushes nicht so einfach runtergeklappt, wenn sie erst einmal oben sind. Ich konnte nicht rausfinden, woran es liegt, aber manchmal klappen die Blushes schon beim Öffnen nach oben und zack, wollen sie nicht mehr runter. Es ist auch keine Möglichkeit zum Ziehen vorhanden und der Rand ist zu schmal, um ihn festzuhalten.
Ich habe mir eine Pinzette zur Hilfe genommen, aber so richtig gefällt mir das nicht. Ägerlich!




In der Dose befindet sich auch ein Pinsel, von dem ich gleich erstmal dachte, dass er sicher nichts taugt. Ich habe ihn aber dann doch ausprobiert. Zunächst, um Swatches auf meinen Arm zu bekommen und dann auch auf den Wangen.

Wenn man gerade keinen anderen Pinsel zur Hand hat, kann man ihn durch aus verwenden.
Was mir hier gut gefallen hat, der Pinsel hat nicht soviel Farbe aufgenommen, wie meine anderen Pinsel. Allerdings fand ich das Ergebnis nicht so schön, was an der Pinselform liegt.





Swatches:

Hier habe ich die Swatches mit den Fingern aufgetragen, so bekommt man natürlich ordentlich Farbe auf die Haut. Die Blushes sind schon sehr gut pigmentiert und man erwischt schnell zuviel Farbe.

Da kann man auch deutlich den Schimmer erkennen.









Ich habe es dann nochmal mit dem beiliegenden Pinsel probiert. Das Ergebis wollte ich euch nicht vorenthalten, weil es schon nicht mehr ganz so krass aussieht, wie mit den Fingern geswatcht.



Der Blush in Action

Ich habe beide Blushes solo ausprobiert.
Aber tatsächlich gefiel es mir am besten, als ich beide zusammen auf den Wangen getragen habe, wie auf dem Foto.

Leider lässt sich Blush bei mir komischerweise nie so schön fotografieren und so sieht es hier schon fast zu blass aus.



Und zu guter Letzt

Wenn ihr nun auf den Geschmack gekommen seid um im Shop ein wenig stöbern möchtet, habe ich noch ein kleines Goodie für euch.
Und zwar gebt einfach beim Einkaufen den Rabattcode

FAYEX31 

an und bekommt 10% Rabatt auf den Einkauf (ich verdiene daran nicht, falls ihr das denkt ;-))







PR-Sample

Rival de Loop Young - Cookie Nails - Cookie Style

Bei Rival de Loop Young fand vor kurzem ein Sortimentswechsel statt und es verließen ein paar Produkte die Theke. Natülich wurden diese durch neue Sachen ersetzt.
Jedes Mal hoffe ich, dass meine geliebte Eyeshadow-Base nicht rausgeschmissen wird. Ich habe zwar immer 1-2 Back-ups im Schrank, aber ewig kommt man damit ja auch nicht hin, sollte sie tatsächlich nicht mehr nachzukaufen sein.




Rival de Loop Young Cookie Nails


Ganz neu sind diese beiden Nagellacke.
Sie nennen sich, wie unschwer zu erkennen, Cookie Nails und haben neben ihrer Pastelfarbe verschiedengroße schwarze Glitterpartikel. Das soll dann wohl einen Effekt geben, wie Cookies mit Schokostückchen. Aber natürlich nur optisch, denn sandig wie Kekse sind sie dann doch nicht. Und sie riechen auch wie normale Lacke :-)



01 crazy cookie 

Das ist ein helles rosa, pastellig und ohne Schimmer.
Die Farbe erinnert mich ein bisschen an Joghurt.












02 cookie & dream

Ja, cookie & dream, nicht cream und ein Schreibfehler :-D

Diese Farbe kommt wohl einem echten Cookie ziemlich nahe, mit beige-schwarz.
Auch dieser Lack ist pastellig und hat neben den Glitterpartikeln kein Schimmer.







Obwohl die Glitterpartikel ja recht groß sind teilweise, fühlt es sich nach dem Auftragen nicht hubbelig an. Oder wie bei Sandlacken. Es fühlt sich schön glatt an und nicht unangenehm.
Ich habe da einige Glitterlacke, die nach dem Trocknen uneben sind. Und dann erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich an den Nägeln knibbel...

Die Lacke lassen sich ganz einfach auftragen. Man hat auch mit jedem Pinselstrich genügend Glitterpartikel auf den Nägeln. 
Das z.B. nervt mich bei vielen Glitterlacken ziemlich. Da muss man manchmal regelrecht nach den Partikeln fischen, um auch etwas auf den Nagel zu bekommen. 
Das ist hier nicht der Fall.

Die Trockenzeit finde ich gaznz normal. Und die Haltbarkeit finde ich auch in Ordnung. Nach 2 Tagen musste ich neu lackieren, aber das ich für mich schon viel.







Die Lacke auf den Nägeln

Der rosana Lack sieht in der Flache fast schon ein bisschen lila aus. Das täuscht scheinbar durch die teilweise recht großen schwarzen Glitterpartikel.
Auf den Nägeln ist er dann doch deutlich rosa.

Ich habe auch hier zwei Schichten aufgetragen, damit das Ergebnis dann deckend wird. 

Mir gefällt das richtig gut auf den Nägeln.

 



  



 




Während die rosa Version ja eher meins ist, gefiel mir der zweite Lack in der Flasche besser, als dann auf den Nägeln. Jedes mal wenn ich auf meine Nägel schaute, gefiel es mir einfach nicht, weswegen ich die Farbe gleich am nächsten Tag wieder wechselte.

Die Farbe war nicht mehr schön beige, wie in der Flasche, sondern ganz merkwürdig... fast schon hautfarben. Nee, gefällt mir nicht.

Auch hier waren zwei Schichten nötig, damit der Nagel nicht mehr durchschimmerte.




 




P2 - Blossom Stories LE - Blushes und Lidschatten

Die nächsten LEs stehen schon in den Startlöchern und ich komme mit den 'alten Sachen' daher ;-)
Ich finde diese LE aber so schön, dass ich sie euch gern noch zeigen möchte.



P2 - Blossom Stories - Limited Edition



Die Blushes 

In der LE gab es zwei verschiedene Blushes. Bei Blushes schau ich ja immer gerne genauer hin.
Auch diese beiden Exemplare gefielen mir so gut, dass ich sie mitnahm.

Ich habe auf mehreren Blogs oder auch Instagram gelesen, dass einige meinten, die Blushes würden sich so ähnlich sehen. Das kann ich so gar nicht bestätigen. Es sind zwei unterschiedliche Farben.

Man wird natürlich erstmal abgelenkt vom goldenen Overspray. Der ist aber schnell verschwunden, wenn man mit dem Pinsel in das Döschen geht.
Darunter verbirgt sich in beiden Dosen ein matter Blush. Das gefällt mir auch besser, denn goldglitter oder Schimmer im Gesicht finde ich nicht so schön. Jedenfalls nicht so krass.
Hübsch anzusehen ist das Muster aber, ja :-D






'020 delicate light'  

Dieser Blush hat einen schönen frichen Peachton. Genau das richtige für den Frühling.









Auf diesem Bild kann man gut erkennen, wie es unter dem Glitter-Overspray aussieht. Leicht orange-peachy.





Swatches:

Der Blush ist richtig gut pigmentiert, da heißt es mir dem Pinsel aufpassen.







'010 morning glow' 

Dieser Blush hingegen hat ein tolles Altrosa, was ich für die Wangen sehr gerne mag.

Eigentlich kontrolliere ich im Laden immer, ob die Produkte unversehrt sind. Schon benutze Sachen sind einfach ärgerlich.
Warum ich das bei diesem Produkt versäumt habe, weiß ich nicht. Auf jeden Fall bemerkte ich erst zu hause, dass da schon jemand seinen Finger drin hatte. Schade!








Auch hier noch ein Bild, wo man sieht, wie der Blush ohne den goldenen Schimmer aussieht.





Swatches:





Auf diesem Bild habe ich den Blush noch gemischt aufgetragen, daher sieht es nicht komplett altrosa aus.





Die Lidschatten 

Die Lidschatten fand ich einfach zu niedlich, sodass ich alle drei Farben auch mitnahm. Geplant hatte ich das nicht, aber sie haben mir spontan gefallen.

Ich habe mich lange nicht getraut in die Lidschatten reinzupatschen, weswegen ich sie erstmal weder geswatch, noch irgendwie benutzt habe. Daher auch jetzt erst die Review.

Alle drei Lidschatten sind matt und haben an ein paar Stellen einen hübschen Overspray. Den habe ich allerdings unberührt gelassen und nur an den Seiten mit einem kleinen Pinsel den Lidschaten entnommen. Damit konnte ich dann gut leben :-D 




'010 memories'

Das ist ein richtig schönes Flieder. Ich mag die Farbe total, obwohl ich sonst eher nicht so auf matte Pastellfarben stehe.

Ich finde hier den Schimmer in mint schön anzusehen. Das passt schön zusammen.










'020 colorflash' 

Hier handelt es sich um ein eher unspektakuläres Beige, was sich gut zum Verblenden eignet.








 '030 be beautiful'

Im Töpfchen sieht der Lidschatten rötlich koral, allerdings sieht er auf der Haut dann ziemlich pink aus.






Swatches:

Obwohl die Lidschatten matt und zwei davon recht hell sind, haben sie eine gute Pigmentierung und ließen sich gut swatchen.




 Die Lidschatten in Action

Das erste Make-up mit dem fliederfarbenen Lidschatten hat mir richtig gut gefallen. 
Ich habe hier einen schwarzen Lidstrich gezogen und darüber noch den Crystal-Eyeliner von Essence aufgetragen. Das hat gut gepasst.
Bisher habe ich den Crystal Eyeliner direkt auf dem schwarz aufgetragen, aber darüber auf dem Lidschatten sieht fast noch besser aus. 

Der Lidschatten ließ sich einfach auftragen und hat nicht gekrümelt. Ich konnte auch ganz einfach mit einem kleinen Lidschattenpinsel den Lidschatten nur an einer kleinen Stelle entnehmen, ohne dem Schimmer etwas anzutun :-D Wie lange das funktioniert, weiß ich nicht. Irgendwann entsteht so sicher ein Loch im Lidschatten.

Verblendet habe ich das ganze dann mit dem beigen Lidschatten aus der LE sowie den hellgrauen aus der MAC Palette (siehe Foto unten) in der Lidfalte, am äußeren Lid und am unteren Lid.

So hielt der Lidschatten den ganzen Tag (10 Stunden), auf der Lidschattenbase von Rival de Loop Young aufgetragen.














Hier ist der rot-pinke Lidschatten der Hauptdarsteller.

Schon als ich den Lidschatten swatchte, war ich überrascht, dass er so pink rauskommt. Im Töfchen sieht er ja mehr nach koralle aus. Aber auf der Haut wird er zu einem Neon-Pink (was leider auf den Bildern weiter unten nicht so gut zu sehen ist).

Auch dieser Lidschatten krümelte nicht beim Auftrag und ließ sich trotz der guten Pigmentierung ordentlich verarbeiten. 
Kombiniert habe ich ihn mit einem glitzerigen grau aus der Urban Decay Naked Smoky Palette. So habe ich das Pink ein bisschen abgeschwächt.




Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment