Die neuen Pinsel von Rossmann for your beauty im Test

Vor gut 2 Wochen habe ich von Rossmann ein Päckchen erhalten in dem sich neue Pinsel deren Marke For your beauty zum Testen enthielten.




Rossmann - For your beauty Professional Pinsel

Hier seht ihr das Päckchen. Ich finde ja diese pinken Schnipsel zur Füllung des Pakets cool, also wegen der Farbe.




Die Pinsel befinden sich alle in einem sogenannten Zip-Lock Etui und man könnte sie dort zur Aufbewahrung wieder hineintun. Ich lagere meine Pinsel stehend in einer Aufbewahrung und für die Reise habe ich Pinseltaschen, daher ist das nichts für mich.
Optisch gefallen mir die Pinsel schon mal echt gut. Sie sehen nicht billig aus und das Metall ist in rosé gold gehalten. Das sieht man hier auf den Bildern nicht so gut. Der Stiel der Pinsel ist aus Holz.



Ich habe die Pinsel seit ich sie habe, jeden Tag verwendet. An manchen Tagen fast ausschließlich. Ich wollte die Pinsel ja richtig beurteilen können.







Puder Pinsel
aus hochwertigem Kunsthaar

Mit diesem Pinsel soll man losen und festen Puder im handumdrehen auftragen können.
 


Was kann er?
Er sieht recht voluminös aus, aber wenn von oben guckt ist er gar nicht mehr so buschig. 
Wenn man ihn anfasst, fühlt er sich schön weich an. Auch im Gesicht fühlt es sich angenehm an.
Allerdings empfinde ich es für den Auftrag von Puder schon zu weich. Das Produkt (aktuell ein loses Puder) lässt sich nur schwer aufnehmen und dann auch nicht so schön einarbeiten.
 
 



2-Stufen Pinsel
aus hochwertigem Kunsthaar

Mit diesem Pinsel soll man laut Beschreibung Mineralpuder, Highlighter oder Foundation auftragen können. Ich habe ihn für Highlighter und Bronzingpowder verwendet.
 


Was kann er?
Mineralpuder besitze ich nicht und für Foundation nutze ich lieber einen anderen Pinsel.
Aber für mein Bronzingpowder habe ich ihn sehr gerne verwendet. Der Pinsel ist recht weich und so konnte ich schnell feststellen, dass das auch ein Vorteil sein kann. Nämlich um das Bronzingpowder nicht ganz so stark aufzutragen. Ein härterer Pinsel nimmt mehr Produkt auf, dieser Pinsel ganz so sehr. Das fand ich sehr gut. Man hat sich keine Balken ins Gesicht gepinselt.
Also hier, Daumen hoch :-) 




Lidschatten Pinsel
aus hochwertigem Kunsthaar

Dieser Pinsel soll sich zum Auftragen des Lidschattens auf dem beweglichen Lid, sowie in der Lidfalte eignen.


Was kann er?
Der Lidschatten fühlt sich weich an, hat aber dennoch ordentlich Widerstand.
Erst war ich etwas irritiert, wegen der abgeschrägten Form. So musste ich erst mal herausfinden, wie ich ihn am besten halte, damit ich Farbe aufs Lid bekomme.
Die Farbe lässt sich mit dem Pinsel gut aufnehmen, sie rutscht also nicht sofort wieder vom Pinsel. Und genauso gut ist der Auftrag. Nicht kratzig oder unangenehm. Ich bin also sehr zufrieden.
 



Blender Pinsel
aus hochwertigem Kunsthaar

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um einen Pinsel zum Verblenden. Harte Konturen und Übergänge sollen mit dem Pinsel sanft verblendet werden.


Was kann er?
Mein erster Eindruck: ein langer dünner Stiel und die Haare des Pinsels sind sehr lang.
Ich habe ihn dafür verwendet, dunklen Lidschatten in meiner Lidfalte aufzutragen und sie zu verblenden. Er hatte ich Bedenken, ob das so klappt. Die Haare fühen sich doch sehr weich an.
Aber er eignet sich wirklich gut für diesen Job. Die langen spitz zulaufenden Haare betonen schön die Lidfalte.
Ich habe lange Zeit dünne Pinsel für die Lidfalte verwendet und dann irgendwann festgestellt, dass es mit solchen Pinseln oder wie dem nächsten, den ihr gleich seht, viel besser klappt.





Augen-Styling Pinsel
aus hochwertigem Kunsthaar

Dieser Pinsel ist ebenfalls gedacht, um Lidschatten aufzutragen.
Ich hatte zuerst gar nicht bemerkt, dass es ein doppelseitiger Pinsel ist. 




Was kann er bzw. können sie?
Dieser Pinsel hat zwei Seiten, die sich ähneln. Die eine Seite ist etwas dicker, flauschiger und die andere kürzer vom Durchmesser her kleiner und etwas härter.
Beide Pinsel habe ich in der Lidfalte benutzt. Die dickere Seite in der gesamten Lidfalte und die kleinere Seite nur Außen, um noch etwas abzudunkeln. Das hat richtig gut geklappt und ich habe den Pinsel sehr gern verwendet und werde es weiter tun.
Ich gebe zu, ich hätte ihn mir nicht gekauft, denn ich finde doppelseitige Pinsel so unpraktisch in der Lagerung. Wo hinstellen, besser gesagt wie? Bisher habe ich Pinsel mit zwei Seiten einfach hingelegt, aber mittlerweile liegen da einige Pinsel.
Für die Reise (die ich selten mache), ist es aber widerum praktisch, weil man nicht soviele Pinsel mitschleppen muss.




Fazit
Ich wollte mir die Pinsel eh näher ansehen. Welche hätte ich mir denn selber gekauft? 
Ich denke, alle außer dem Puderpinsel. Na gut, bei dem letzten bin ich mir nicht so sicher. Er ist ja toll, aber dieses doppelseitige...





PR-Sample

Kommentare:

  1. Die Pinsel sehen ja echt toll aus (: Ich bin nachwievor verliebt in meine Zoeva Pinsel in roségold und will langsam aber sicher alle Pinsel dahingehend umstellen :D Aber die verführen schon zum Kauf...

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die finde ich auch toll. Ich habe zwar nur zwei, aber die mag ich sehr :-)

      Löschen
  2. Von so doppelseitigen Pinseln bin ich auch kein Freund, da ich sie dann nur legen kann und das ist unpraktisch. Bis auf den und den Puderpinsel werde ich sie mir auch mal anschauen, denn ich finde die Pinsel wirklich gelungen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment