Catrice art Couleurs Collection Palette - Lidschatten

Nachdem Essence in diesem Frühjahr Paletten zum selbst zusammenstellen ins Sortiment genommen hat, die man mit Lidschatten, Blushes usw. füllen kann, hat Catrice nun auch nachgezogen. Auch dort gibt es nun Paletten zum selber befüllen.
Ich liebe Paletten, daher habe vor kurzem die neuen Sachen entdeckt und auch eine zusammengestellt.




Catrice Art Couleurs Collection Palette - Eyeshadowpalette

Ich mag das Konzept von  Paletten, die man selbst zusammenstellen kann wirklich gern.
Lange Zeit gab es das in der Drogerie nicht zu finden (na gut, vor zig Jahren mal bei Manhattan, falls sich noch irgendwer daran erinnert). Meine älteste Palette dieser Art ist wohl meine MAC Palette.

Ich finde die Palette von Catrice vor allem deswegen interessant, weil die Farben der Lidschatten sehr gut aussahen auf den Vorschaubildern. Es ist also nicht so, dass ich da einfach 'nur so' eine Palette zusammenstelle.
P2 hat so eine Palette derzeit in einer LE. Die Farben fand ich null spannend, also nahm ich da gar nichts mit.
Nun denn, heute geht es um die Catrice Palette.




Allgemein

In der Palette gibt es Platz für 4 Lidschatten. Und ich fand auch auf Anhieb 4 verschiedene Farben, die mir gut gefielen.

Insgesamt hat man die Auswahl zwischen 15 verschiedenen Lidschatten und 3 Highlightern, die auch als Lidschatten bezeichnet werden, aber bestimmt auch im Gesicht verwendet werden können (die gab es bei Rossmann nicht, daher kann ich dazu nicht viel sagen).





Hier seht ihr die 4 Lidschatten, die ich ausgesucht habe.
Einen matten Lidschatten in meiner liebsten Farbe für die Augen und 3 duochrome Lidschatten.

Was ich bei Catrice als wirklich guten Pluspunkt empfinde, ist die Tatsache, dass man nicht unbedingt eine Palette braucht. Die Lidschatten können auch ohne Probleme in ihrem Döschen bleiben. Das ist klasse, weil man so auch mal nur einen oder zwei Lidschatten kaufen kann.
Bei Essence ist das schon schwieriger.
Da ist zwar ein Deckel auf den Lidschatten, aber das Pfännchen ist irgendwie lose.








Die Palette

Die Palette selber finde ich wirklich gelungen. Optisch finde ich sie in ihrem schlichten schwarz hübsch anzusehen. Außerdem ist ein recht großer (über den ganzen Deckel) Spiegel enthalten.

Auch hier ein weiterer Vorteil, den ich bei anderen Paletten noch nicht gefunden habe. Und zwar muss man die Lidschatten nicht extra rausnehmen, um zu sehen wie er heißt. Hier ist die Palette im Boden nicht zu und man kann ganz einfach die Namen auf den Pfännchen ablesen.










Die Lidschatten

Ich habe natürlich erstmal geschaut, ob für mich etwas besonderes dabei ist. Bei meiner Hülle und Fülle an Lidschatten brauche ich nämlich nicht den 300. Lidschatten in beige.
Trotzdem konnte ich an dem matten Lidschatten nicht vorbei und fand ihn für diese Kombi super für die Lidfalte.

Lidschatten die duochrome schimmern können mich immer ganz gut anlocken und so suchte ich mir diese drei aus.

Oben links: 050 Taupe Addict, ein matter Lidschatten in einem hellen braun-taupe. Eine Farbe, die ich sehr gerne mag. Sei es als Vorbereitung in der Lidfalte oder solo auf dem ganzen Lid.

Oben rechs: 120 Like and subscribe, ein helles grau-silber, was je nach Lichteinfall rosé schimmert. Wirklich eine sehr schöne Farbe, die mich an MAC 'Vex' erinnert. Da müsste ich mal vergleichen.

Unten links: 140 Secrets of Le Chrome, ein braun mit blau-türkisem Schimmer. Eine Farbe, die man schon bei diversen anderen Marken findet (da kann ich auch gern mal einen Vergleich zeigen).

Unten rechts: 150 Captain Black Sparrow, ebenfalls ein braun mit blau-türkisem Schimmer. Allerdings dunkler und leider auch nicht so schön.





Swatches

Ich muss sagen, die Swatches waren durchwachsen. Einer hat mich ziemlich enttäuscht und einer positiv überrascht. Aber so ist es nun mal. Und das Swatchen im Laden ersetzt für mich nicht wirklich das Swatchen zu hause. Mit sauberen Fingern und einer Base drunter.





Bei den Swatches könnt ihr euch vielleicht schon denken, welcher der 4 eher eine Enttäuschung ist.
Und zwar ist es Captain Black Sparrow (der 3. von links) ... Das blau-türkis sieht im Pfännchn so so schön aus. Aber auf der Haut sieht man davon leider kaum noch was. Überhaupt war der Lidschatten eher störrisch und sehr hart gepresst.
Ganz anders als Secrets of Le Chrome (der 2. von links). Da kommt das tükis schön raus und ich musste auch nicht ewig schichten, bis man ordentlich was sieht.
Der matte Lidschatten, Taupe Addict (1. von links) hätte vielleicht auch ein bisschen besser pigmentiert sein können. Allerdings ist auch nicht so schlimm. Denn gerade in der Lidfalte schichte ich lieber als dass ich da 'bäm' an Farbe habe und verzweifelt versuche das zu verblenden.
Zu guter letzt noch 'Like and Subscribe' (4. von links). Der Lidschatten ließ sich ganz einfach swatchen, ohne viel schichten zu müssen. Leider kommt der tolle rosa Schimmer auf den Bildern nur schlecht raus.




Fazit

Mir gefallen die neuen Paletten zum selber befüllen wirklich gut.
Ich bin ein Paletten Fan und nutze die deutlich häufiger als meine Monolidschatten (depotten würde ich trotzdem niemals).

Ich habe natürlich auch schon Make-ups geschminkt, aber da dieser Post schon so bilderlastig ist, werde ich einem zweiten Post zu den Lidschatten veröffentlichen (diese Woche noch, denke ich) und zeigen, was sich mit den Schätzchen so zaubern lässt.

Essence - Coast n chill LE - meine Ausbeute

Essence schafft es immer wieder interessante Limited Editions rauszubringen, die mich ansprechen.
Heute möchte ich euch die 'Coast n Chill' LE vorstellen, bzw. die Teile, die ich gekauft habe.






Essence - Coast n Chill LE - meine Ausbeute

Die Ausbeute ist eher klein, aber enthält dennoch mehr Produkte, als ich eigentlich wollte.





 Eyeshadow & Eyebrow Palette

Das sagt Essence:
'Mit der seidig-matten Pudertextur mit Farbverlauf – von dunkles über helles Braun bis hin zu einer Highlighter-Nuance – kann ein trendiges Augenund Augenbrauen-Make-up kreiert werden.'



Bei diesem Produkt wusste ich sofort, das muss ich haben. Nicht nur, dass ich auf diesen Farbverlauf in Produkten stehe, ich mag die Farbe auch echt gerne.

Die Farben scheinen alle matt zu sein und eignen sich daher auch gut für die Augenbrauen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man mit den hellen, bzw. mittleren Farben gut konturieren könnte. Kühle matte Töne sind dafür ja heiß begehrt.
 





Swatches:

Ich habe hier erstmal alle Farben nacheinander geswatcht und dann ganz rechts alle Farben zusammengemischt.
 


 



Nail Polish

Essence sagt:
'Deckende Nagellacke in soften Farben – wie Bronze oder rauchigem Blau – mit metallischem Finish oder Sand-Effekt bieten die passende Maniküre zum dezent schönen Make-up.'



Nagellacke sollte ich gar nicht mehr kaufen. Sollte, haha. Trotzdem gefallen sie mir doch immer wieder.
Die ganz hellen Töne gefielen mir nicht, aber das recht dunkle rosa und das gold (bronze, wie es oben genannt wird) finde ich super.

 





Velvet matt liquid lipstick

Das sagt Essence:
'Die lang anhaltende, samtigmatte Textur kann mit jedem Auftrag intensiviert werden. Rosenholz und dunkles Mauve passen perfekt zu lauen Spätsommerabenden am Strand.'



Liquid Lipstick verwende ich ja mittlerweile richtig gerne und freue mich, wenn es in der Drogerie welche zu kaufen gibt.
Essence traut sich ja schon seit einiger Zeit  auch etwas gewagtere Farben für die Lippen anzubieten. Obwohl, die beiden Farben aus der LE sind nicht ganz so krass. Aber vor allem die hier gezeigte ist eben doch etwas auffälliger (weil dunkler) als ein leichtes peach ;-)

 




Swatch:

Die Farbe ist schön dunkel, aber dann doch nicht so dunkel,  wie man anhand der Packung vermuten könnte.
Auf den Lippen mochte ich den Lippenstift nicht ganz so gerne. Er ist okay, aber sobald man ein bisschen trockene Lippen hat, wird es unangenehm und sieht auch nicht besonders gut aus.






Blush Pebbles

Das sagt Essence:
'Verschiedenfarbige Rouge Perlen in Rosé- und Gold-Tönen schenken den Wangen frische Farbakzente mit Bronzing-Effekt.'



Eigentlich kaufe ich solche Kügelchen, oder Pebbles, wie sie hier heißen nicht mehr.  Denn bisher konnten mich von Essence die Perlen nie überzeugen. Aber hier fand ich die Farben so schön, dass ich sie doch mitgenommen habe.
 Sie sind ja immerhin nicht als Highlighter gekennzeichnet, was schon mal für mehr Farbe spricht.
 






Swatch:

Die Farbe aus dem Swatch ergibt sich aus allen Farben der Pebbles zusammengemischt. Die gefällt mir sehr gut. Und man sieht mal ordentlich was an Farbe.




Wie findet ihr diese LE?
Habt ihr was mitgenommen?

Aufgebraucht im August 2017

Mein letzter Aufgebraucht-Post ist schon etwas her und auch die nächste Tüte mit dem Müll steht schon in den Startlöchern.
Aber da ich etwas 'Blogging-müde' war und nicht so recht wusste, ob ich überhaupt weitermachen sollte, habe ich kaum noch was geschrieben.


Aufgebraucht im August 2017









Rexona Deocreme 'Clean Scent'

Das sagt der Hersteller:
'Rexona Deodorant Women Maximum Protection Clean Scent bietet wissenschaftlich erwiesenen, höchstmöglichen Schutz vor Achselnässe und spendet lang anhaltende Feuchtigkeit durch dementsprechende Inhaltstoffe. Das Produkt ist dermatologisch getestet.'

Das sage ich:
Diese Deocreme kaufe ich immer wieder nach und verwende sie besonders dann, wenn ich mehr Schutz brauche, z.B. an Tagen wo ich lang unterwegs bin oder auf der Arbeit. Ein sehr gutes Deo!

Nachkaufen?
Ja.


Rexona Deospray Cotton dry

Das sagt der Hersteller:
' Rexona Deospray Long Lasting Protection Cotton Ultra Dry enthält keinen Alkohol und besitzt das 48h-MotionSense-System. Es ist ein zuverlässiger Anti-Transpirant.'

Das sage ich:
Mein Deo für jeden Tag. Es schützt mich perfekt den ganzen Tag und ich mag den Duft. Allerdings varriiere mit den Düften immer mal wieder.

Nachkaufen?
Ja.

Cien Duschgel Lemon Kick

Das sagt der Hersteller:
'Für Haut und Haar. Cien Duschgel Lemon Kick ist sanft zur Haut und pflegt das Haar. Der erfrischende Duft mit ätherischem Limettenöl belebt die Sinne. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, pH-hautneutral.'

Das sage ich:
Ich liebe dieses Duschgel im Sommer. Es ist so schön erfrischend und hat einen tollen Duft. Genau das richtige im Sommer. Auch wenn ich es in diesem Jahr nicht so sehr brauchte ;-) 
Diese Flasche ist nun leer und ich werde mich mal den cremigen, warmen Düften zuwenden.

Nachkaufen?
Ja.

 


Fructis Coco Water Shampoo

Das sag der Hersteller:
'Für gepflegtes, frisches und leichtes Haar: Das Fructis Shampoo Coco Water mit Kokoswasser sowie Vitamin B3 und B6 verzichtet auf Silikone. Es reinigt das Haar am fettigen Ansatz und versorgt trockene Spitzen mit Feuchtigkeit.'

Das sage ich:
Dieses Shampoo fand gut. Es hat meine Haare ordentlich gereinigt. 
Ich würde es trotzdem erstmal nicht nachkaufen. Ich hab in den letzten Wochen zuviele Produkte mit Kokos verwendet und brauche erstmal eine Kokospause, haha.

Nachkaufen?
Erstmal nicht.


Isana Tahiti Shampoo

Das sagt der Hersteller:
Ich finde leider keine genaue Beschreibung mehr und die Flasche ist auch nicht mehr da, aber der Duft wurde als 'Kokos- und exotischem Litschi-Duft beschrieben' und ist für normales Haar geeignet (was auch immer das sein soll).

Das sage ich:
Ich fand das Shampoo okay. Es war jetzt nichts besonderes, aber eben auch nicht schlecht. Es hat meine Haare gut gereinigt und ich musste wie bei jedem anderen Shampoo noch eine Pflege hinterher verwenden.

Nachkaufen?
Nein, da LE.


Gliss Kur Liquid Silk Spülung

Das sagt der Hersteller:
'Für sprödes und glanzloses Haar: Gliss Kur Spülung Liquid Silk verfügt über ein spezielles Wirkstoff-System mit verflüssigter Nutri-Seide. Dadurch wird das Haar leicht kämmbar und erhält intensiven Glanz und Geschmeidigkeit. Für Haare wie Seide.'

Das sage ich:
Im August habe ich mal wieder mehr auf Spülungen gesetzt, die sich wieder ausspülen lassen und daher gleich zwei aufgebracht. Ich brauche bei meinen langen dicken Haaren recht viel, weswegen so eine Flasche nicht lang hält. 
Diese Spülung hat mir gut gefallen. Die Pflegewirkung ist klasse und ich mag den Duft total gerne.

Nachkaufen?
Ja.

Nivea Haarmilch Spülung

Das sagt der Hersteller:
'Für gesundes, glänzendes und geschmeidiges Haar: Die Pflegeformel mit Milchproteinen und Eucerit der NIVEA Haarmilch Rundum-Pflege-Spülung regeneriert das Haar, ohne zu beschweren. Sie stärkt das Haar durch Reparatur in der Tiefe und schützt es zudem durch extra leichte Kämmbarkeit.'

Das sage ich:
Diese Spülung hat mir noch einen Ticken besser gefallen. Denn meine Haare ließen sich supergut durchkämmen.
Eigentlich lasse ich meine Haare lufttrocknen und kämme auch erst dann. Aber manchmal ist dazu nicht genug Zeit, bzw. wenn ich vor dem Schlafengehen meine Haare wasche und mit noch feuchtem Haar schlafen gehe. Dann muss ich meine Haare kämmen und das war mit dieser Spülung überhaupt kein Problem.
Und der Duft, dazu muss ich wohl nichts mehr sagen. Ich liebe den Nivea Duft!

Nachkaufen?
Ja.

 


Balea Sanftes Waschgel

Das sagt der Hersteller:
'Balea Pflegesanftes Waschgel mit einem Vitamin C und Provitamin B5 schützt und spendet Feuchtigkeit. Make-up und Schmutzpartikel werden gründlich, aber besonders sanft entfernt. Unreinheiten wird vorgebeugt und dein Hautbild wird verfeinert.'

Das sage ich:
Ich weiß gar nicht mehr, warum ich das gekauft habe, denn eigentlich bin ich von diesen stark parfumierten Waschgelen weg. 
Naja, nun habe ich es trotzdem aufgebraucht und fand es auch gar nicht so schlecht. Allerdings habe ich es nicht jeden Tag verwendet, sondern im Wechsel mit meinem Reinigungsöl.

Nachkaufen?
Nein.


Balea med ultrasensitiv Nachtcreme

Das sagt der Hersteller:
'Die Balea Med Ultra Sensitive Nachtcreme ist optimal abgestimmt auf gestresste und irritierte Haut. Die sanfte Pflegeformel:
- versorgt die Haut während der nächtlichen Regenerationsphase intensiv mit wertvoller Feuchtigkeit.*
- mit Allantoin, Panthenol und Vitamin E.'

Das sage ich:
Aus dieser Reihe verwende ich ja mittlerweile einiges und finde die Sachen echt super. 
Allerdings war ich mit dieser Creme nicht ganz so zufrieden. Ich fand, die Creme hat sehr unangenehm nach Plastik gerochen. Keine Ahnung, wo das herkommt.
Daher bin ich derzeit auf der Suche nach einer neuen Nachtpflege.

Nachkaufen?
Nein.




Cien Express Nagellackentferner

Das sagt der Hersteller:
'-Acetonfrei
 -Schnell, praktisch und einfach anzuwenden 
-mit integriertem Schwamm, daher ohne Wattepad schnell und sauber verwendbar 
-Entfernt auch dunkle Farb- und Effektlacke.'

Das sage ich:
Seit einigen Monaten entferne ich nur noch mit diesem Töpfchen meinen Nagellack. Finde diese Art des Lack Entfernens so super.
Nur Glitterlacke entferne ich noch mit Wattepads. Auch wenn angegeben ist, dass die Töpfchen auch Glitterlacke entfernen, mach ich es lieber nicht. Denn der Schwamm im Töpfchen geht dadurch ein wenig kaputt und irgendwann schwimmen dann kleine Schwammstücke im Töpfchen, die dann am Nagel hängen.

Nachkaufen?
Ja.


Essence Better than gel nails Topcoat

Das sagt der Hersteller:
'Der essence better than gel nails high gloss top sealer ist das Nonplusultra für perfekte Nägel im Gel-Look. Der hochglänzende Überlack für perfekte Nägel. Die spezielle Studio-Formulierung versiegelt die Nagellackschichten und die Maniküre erhält eine tolle Haltbarkeit ohne jegliche Kratzer.'

Das sage ich:
Das ist mein liebster Topcoat, damit der Nagellack schneller trocknet. Den finde ich einfach am besten. 
Ich habe auch immer 1-2 Flaschen auf Vorrat, weil ich den hier gar nicht bekomme und ich nicht mehr ohne lackiern möchte.

Nachkaufen?
Ja.


Ebelin Profifeile grob + fein

Das sagt der Hersteller:
'Die ebelin Profilfeile bringt mit der groben und der feinen Seite die Nägel perfekt in Form.'

Das sage ich:
Diese Feile mochte ich wirklich sehr.
Vor allem habe ich das festgestellt, als ich eine neue Feile brauchte und nicht zu DM kam. Hab dann eine andere gekauft und die gefiel mir gar nicht. Habe sogar eine zweite bei Rossmann mitgenommn, aber auch die kam nicht an die von Ebelin ran.
Mittlerweile konnte ich sie aber nachkaufen.

Nachkaufen?
Ja.
 


Nivea Soft & Intensive Handcreme

Das sagt der Hersteller:
'- Schützt und pflegt trockene Hände 
- Mit Macadamia Nuss-Öl und Vitaminen 
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt 
- Entdecken Sie die intensive Pflege von Nivea'

Das sage ich:
Ich bin echt traurig, dass diese Handcreme aus dem Sortiment genommen wurde... Das war echt die beste Handcreme, die ich hatte.
Gute Pflege und man hatte nicht ewig glitschige Hände. Außerdem fand ich den Duft super.

Nachkaufen?
Nein, leider nicht.

Isana feuchte Kosmetiktücher

Das sagt der Hersteller:
'Isana Feuchte Kosmetiktücher spenden Feuchtigkeit und verwöhnen die Haut. Angereichert mit Mandelöl und Vitamin E helfen sie, die Haut zu verbessern und geschmeidig zu machen. Die weichen Tücher reinigen die Haut sanft, aber gründlich und entfernen Verschmutzungen, Hautschüppchen und wasserfestes Make-Up. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich sauber, glatt und weich an.

Das sage ich:
Ich habe die Tücher mal irgendwann mitgenommen, als ich neue brauchte. Und ich wurde positiv überrascht. Sie sind richtig schön weich und haben einen tollen Duft. Zudem sind sie nicht zu trocken.

Nachkaufen?
Ja.


Nivea Creme Pflege Reinigungstücher

Das sagt der Hersteller:
 'Die Nivea® Creme Pflege-Reinigungstücher mit einer pflegenden Formel mit Eucerit® und Panthenol:
  • reinigen gründlich und entfernen Make-up & sogar wasserfeste Mascara
  • schützen die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut
  • sind besonders mild & pflegend und für jeden Hauttyp geeignet
  • für schöne, zarte Haut
  • die Verträglichkeit ist dermatologisch und augenärztlich bestätigt'

Das sage ich:
Auch diese Tücher kaufe und nutze ich wirklich gerne. Sie sind angenehm weich und haben einen tollen Duft. Dazu haben sie die richtige Portion an Feuchtigkeit.

Nachkaufen?
Ja.

Trend it up - Copper Glace Nail Polishes - rosegold

Am Ende des Sommers, Anfang Herbst kommen ja die ganzen neuen Produkte in die Sortimente.
Und es ist wie so oft bei mir. Entweder ich meine, laut Pressebilder alles haben zu müssen und kaufe dann kaum was oder aber ich finde auf dem ersten Blick alles eher langweilig und schlage dann vor Ort richtig zu :-D

So passiert bei Trend it up. Ich fand die Sachen so lala und wollte erstmal gar nichts kaufen.
Als ich dann vor der Theke stand und die vielen neuen Nagellacke sah, fand ich doch einige Exemplare, die ich mitnehmen musste :-D



Trend it up - Copper Glace Nail Polishes 

Heute möchte ich euch eine Reihe von Nagellacken vorstellen, wo ich direkt mal alle 5 mitgenommen habe. Ich fand die so schön, dass ich mich nicht entscheiden konnte.
Und ich stelle fest, rosegold ist nicht gleich rosegold ;-)








Die Lacke nochmal einzeln

Leider hat Trend it up nur Nummern und keine Namen. Das finde ich echt schade. Namen kann man sich doch besser merken. Auch jetzt bei diesem Post musste ich die einzelnen Lacke immer wieder umdrehen und gucken um welche Nummer es sich handelt.

Allgemein kann ich zu den Lacken sagen, dass sie alle mit 2 Schichten deckend sind. Sie ließen sich alle ohne Probleme lackieren. Das liegt vor allem auch an den recht breiten Pinsel, der das Lackieren deutlich erleichtert.


Nummer 010

Diese Farbe ist sehr hell. Ein besonderes, kühles rosegold. Auf den Bildern kommt es sehr grau-silber rüber, hat aber ein tollen rosa Schimmer.
 



 




Nummer 020

Diese Farbe ist schon deutlich schimmernder, als die Erste. 
Im Fläschchen sieht man deutlich kleine silberne Glitterpartikel, die auf den Nägeln aber nicht so sehr rauskommen.





 





Nummer 030

Dieses rosegold ist deutlich wärmer als die oben gezeigten. Es ist fast schon ein Bronzeton. Was ihn aber nicht weniger hübsch macht.
Das ist auch die einzige Farbe, die nur metallisch schimmert und keine zusätzlichen Glitterpartike enthält.





 




Nummer 040

Diese Farbe gefällt mir wirklich gut. Angelockt wurde ich, weil sie neben der schönen Farbe auch noch kleine pinke Glitterpartikel enthält. Aber auch die sind leider mit bloßen Auge kaum erkennbar.
Schade!









Nummer 050

Die letzte Farbe ist neben der ersten mein Favorit.
In diesem Fläschchen befinden sich auch kleine Glitterpartike. Diesmal in gold und wirklich mal sichtbar, was mich sehr gefreut hat :-D










Fazit 

Das ist eine wunderschöne Nagellack-Reihe, die rosegold Fans (wie mich) anlockt.
Ich finde, sie haben alle eine Daseinsberechtigung und sind nicht gleich. Das dachte ich nämlich, als ich die Bilder dazu sah.


Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment